Veras Welt

Mein Blog

Juli 2014

Warum meine Buchtitel nicht funktionieren

Warum meine Buchtitel nicht funktionieren

Self-Publishing Marketing Blaue Vögel Weiße Sterne

Damit wir uns richtig verstehen: ich finde meine Buchtitel toll. Es liegt ein ausgeklügeltes Konzept dahinter und ich persönlich mag es, wenn ein Titel zum Denken anregt. Gedacht war, dass „Rausgekickt“ der Titel der Reihe sein sollte, der dann jeweils durch einen Buchtitel ergänzt wird. Dieser Buchtitel besteht aus einer Farbbezeichnung und einem Gegenstand, der im Buch eine Rolle spielt. Daraus wurde „Rausgekickt: Weiße Sterne“ und „Rausgekickt: Blaue Vögel“. Tolle Idee, aber wie ich mittlerweile erkennen muss, funktioniert sie nicht.

Zum Artikel
Mein Klout Score ist 60

Mein Klout Score ist 60

Marketing Social Media

Seit einigen Tagen ist mein Klout-Score auf die magische Schwelle von 60 gestiegen. Keine Ahnung, wovon ich schreibe? Dann kann es sein, dass du nicht bereit bist für die Anforderungen der Zukunft.

Zum Artikel
Schubladen

Schubladen

Schreiben Marketing Self-Publishing

Die Menschen mögen es gerne einfach. Alles soll problemlos einzuordnen sein und sich Spreu von Weizen schnell trennen lassen. Die Werbung hat dies natürlich längst erkannt. Möglichst simpel muss ein Werbespruch sein und je ursprünglicher die Emotion ist, die er anspricht, um so besser. Selbst die Politik versucht dies mehr und mehr. „Wir erreichen die Bürger sonst nicht“, heißt es dann. Aber dummerweise ist das Leben höchst vielfältig und kaum mit ein paar Schubladen zu bewerten. Dennoch scheint der Trend zu immer simpleren Botschaften kaum zu stoppen.

Zum Artikel
Lesung trotz Weltmeisterschaft

Lesung trotz Weltmeisterschaft

Lesung

Es war klar. Ein Termin in den Sommerferien und dann gleich nach dem großen Finalspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft, da konnte ich nicht mit großem Publikum rechnen. Daher war es umso schöner, dass sich doch einige im Café Stilbruch in Gladbeck eingefunden hatten, um mir zu lauschen. Ich glaube, sie haben es nicht bereut.

Zum Artikel
Wenn der Regen fällt

Wenn der Regen fällt

Leben

Wer meine Bücher kennt, weiß, dass es darin immer um Menschen geht, die aus ihrem gewohnten Trott gedrängt, um nicht zu sagen: getreten, werden. Manchmal würde ich mir wünschen, auch einen solchen Tritt zu bekommen. Na gut, er muss nicht gleich so sein, wie in meinen Büchern. Nur so ein kleiner, der mir den Schwung gibt, die Dinge in Angriff zu nehmen, die ich in Angriff nehmen müsste. Denn spätestens wenn mich ein verregneter Tag, wie heute, empfängt, ist es mit dem eigenen Schwung nicht weit her.

Zum Artikel
Morgens um 7 auf meinem Balkon

Morgens um 7 auf meinem Balkon

Schreiben Leben

Über die Frage, wie man Zeit zum Schreiben findet, hat Richard Norden ein ganzes Buch geschrieben. Wenn man, wie ich, das Schreiben nicht als Hauptberuf betreibt, sondern nur als Hobby, dann macht es das nicht leichter. Schließlich ist der größte Teil des Tages mit Arbeit belegt.

Zum Artikel
Auf nach Gladbeck

Auf nach Gladbeck

Lesung

„Natürlich muss ich das Risiko minimieren, schließlich kenne ich dich noch nicht“, schrieb der Veranstalter, als er mich zur Lesung nach Gladbeck einlud. Deshalb gab es erst mal nur einen Termin während der Sommerferien als eine Art „Schnupperlesung“. Dies bedeutet, dass ich den Veranstalter und das Gladbecker Publikum begeistern und davon überzeugen muss, dass eine Lesung mit mir ganz und gar kein Risiko ist. Das ist ein gewisser Druck..

Zum Artikel